Digital Native Problems: Telefon Anschliessen

So, heute musste ich dann mal erfahren, wie das so ist, wenn man ein analoges Telefon anschließen muss. Ich kann gleich sagen, wie das ausgegangen ist: Nicht gut. Ich habe immer noch kein Telefon. 

 

Aber es musste ein Bild für die Götter sein, als ich das Telefon auspackte und dann feststellte, dass das gar keinen Stecker hat, mit dem ich es in den Router stecken kann. Wahrscheinlich habe ich genauso dumm aus der Wäsche geschaut, wie mein etwas schusseliger sechzigjähriger Nachbar schauen würde, wenn man ihn damit beauftragen würde, mal eben ein Vine für Snapchat zu drehen. 

 

Gut, dachte ich mir, du hast hier so ne verrückte Steckdose in die der Stecker reinpasst. Biste mal ganz gefuchst und steckst den Stecker in die Steckdose. Mit dem Internet geht das ja auch immer so. Zack in die Steckdose und los geht's. Also zumindest, wenn man das bestellt hat. Aber: Es tat sich nichts. Gar nichts. Mhm. 

 

Es kann nicht daran liegen, dass ich keinen Anschluss habe. Ich möchte nochmal ausdrücklich sagen, dass ich seit Jahren stolze Besitzerin einer Internet- und Telefonflat bin. Nur habe ich diesen Telefon-Schischi bisher nicht gebraucht. Erstens habe ich ein Handy und zweitens ruft in meiner Generation ja nur noch jemand an, wenn gerade irgendwas in Flammen steht und/oder Matthias Schweighöfer gerade am Kofferband neben einem gestanden hat (also nachdem man ein unauffälliges Foto gemacht hat).

 

Naja, jetzt habe ich aber eine Agentur und da muss man halt auch mal ein bisschen seriös wirken. Nur eine Handynummer angeben sieht irgendwie unprofessionell aus, weil ich bin ja kein mobiler Friseur, sondern eigentlich bin ich ja den ganzen Tag im Büro. Dann kann ich mir also auch mal so ein Telefon-Dingsda anschaffen. 

 

Ja und jetzt? Erstmal den Mann von Unitymedia angerufen. Freitagnachmittag, 16 Uhr. Das endlose Tuten hat mir dann das bestätigt, was ich mir schon immer gedacht habe: Andere Menschen sind nicht so dumm wie ich und arbeiten freitags um die Zeit noch. Erst Recht nicht die von Unitymedia. Kurz überlegt, ob ich beim Kundenservice anrufen soll. Dann den Kopf geschüttelt über meine eigene belämmerte Idee. Beim Kundenservice von Unitymedia anrufen. Ich bin doch nicht irre. Garantiert brauche ich jetzt keinen unfreundlichen Kundenberater, der mich in genervtem Ton fragt, ob ich das Telefon denn schonmal aus- und wieder angemacht hätte? 

 

Naja, das Ende vom Lied ist übrigens mein sechzigjähriger Nachbar. Der hat zwar in seinem ganzen Leben garantiert noch kein Vine gedreht, aber dafür konnte der mir sagen, dass ich einfach nur ein Adapterkabel für den Router brauche. "Kann man im Saturn kaufen, Liebchen".

 

Danke, lieber Nachbar. Aber ich mach das dann doch wieder Digital Native Style und bestelle das bei Amazon. Jetzt aus Prinzip.